Die Sternsinger waren unterwegs

 

„Segen bringen – Segen sein“! Mit diesem Auftrag zogen die Sternsingerinnen und Sternsinger vergangenes Wochenende durch das Lippetal.

Sie sammelten in diesem Jahr vor allem für Projekte gegen Kinderarmut in Indien und weltweit.

In Herzfeld sammelten 80 Kinder 5629,59 €. Unterstützt wurden sie von Eltern und Jugendlichen.

In Lippborg waren rund 50 Kinder und Jugendliche unterwegs, die 5.759,40 € sammelten. Organisiert wurde die Aktion von den Pfadfindern.

In Hovestadt, Nordwald und Schoneberg sammelten rund 30 Kinder, sowie eine Erwachsenen-Sternsingergruppe 2.214,23 €. 10 Helferinnen und Helfer nahmen die Aktion in die Hand.

In Hultrop, Heintrop und Büninghausen sammelten 17 Sternsinger – organisiert von den Messdienern – 1.750,33 €.

Auch in Oestinghausen waren die Messdiener für die Sternsingeraktion verantwortlich. Es wurden 3.831,45 € gesammelt.

 

Da die Sternsinger wieder so viele Süßigkeiten bekommen haben, wurden auch die Soester Tafeln und das Kinderheim in Unterberg bedacht.

Ein herzliches Dankeschön allen Kindern, Helferinnen und Helfern sowie den Spenderinnen und Spendern!