Ein Jahr in Tansania

 

Hallo! Mein Name ist Judith Ebbinghaus, ich bin 18 Jahre alt und habe im vergangenen Schuljahr mein Abitur gemacht. Am 30. August 2018 werde ich unsere Gemeinde verlassen und für ein Jahr in einem kleinen Ort in der Nähe von Arusha in Tansania leben dürfen. Ich werde als „Missionarin auf Zeit“ von der Spiritaner-Stiftung unter dem Leitmotto „Mitleben, Mitbeten, Mitarbeiten“ entsendet und in einer berufsfördernden Schule für Mädchen mitwirken.

Ziel des Projekts ist es, Brücken zu bauen und für Verständigung zu sorgen zwischen Deutschland und dem außereuropäischen Ausland, um zum Beispiel Vorurteilen und Rassismus mit eigenen Erfahrungen entgegenwirken zu können.
In der Hl. Messe am Samstag, den 25. August 2018 um 17.00 Uhr erhalte ich den Reisesegen und werde verabschiedet. Im Anschluss an den Gottesdienst möchte ich Ihnen das Projekt gerne genauer vorstellen. Dazu möchte ich Sie/Euch herzlich einladen!
Um unsere und die nächsten Einsätze finanzieren zu können, wurde uns nahegelegt, einen Solidaritätskreis aufzubauen, der uns ideell, also z.B. in Form von Briefen oder im Gebet, oder auch finanziell unterstützt. Ich möchte Sie/Euch
gerne in Form von Rundbriefen an meinem Aufenthalt teilhaben lassen. Dazu werde ich ebenfalls an dem Samstag Listen hinten in der Kirche auslegen, in der Sie/Ihr Ihre/Eure E-Mailadressen eintragen können/könnt, so dass ich jeden mit
in einen Verteiler aufnehmen kann. Natürlich bin ich auch sonst immer offen für Fragen etc., also sprechen Sie mich auch so gerne an!