Jahrestag zur Basilikaerhebung

 

Am Sonntag, 14.10.2018 feiern wir den siebten Jahrestag der Erhebung unserer Wallfahrtskirche zur Basilika. Herzliche Einladung zur Mitfeier des Festgottesdienstes um 10.30 Uhr mit dem Bläserensemble an St. Ida nebst Kesselpauken und Jörg Bücker an der Orgel.


Geistliche Abendmusik in der St.-Ida-Basilika
Anlässlich des 7. Jahrestags der Basilikaerhebung erklingt am So., 14.10.2018 um 17.00 Uhr eine Geistliche Abendmusik mit Professorin Godelieve Schrama an der Harfe und Tomas Adam Nowak an den Orgeln der St.-Ida-Basilika. Es werden dabei virtuose Werke von Georg Friedrich Händel, Johann Christoph Friedrich Bach, Gabriel Fauré, Théodore Dubois und auch eine Orgelimprovisation von Tomasz Adam Nowak zu hören sein.

Godelieve Schrama wurde im Jahr 1996 mit dem Niederländischen Musikpreis ausgezeichnet und war als Solistin Partnerin verschiedener Orchester, darunter des Koninklijk Concertgebouw Amsterdam, und renommierter Dirigenten wie Frans Brüggen, Ton Koopman und Peter Eötvös. Regelmäßig spielt sie Uraufführungen von Werken, die aus von ihr erteilten Kompositionsaufträgen hervorgegangen sind. Den Schwerpunkt moderne Musik dokumentieren CD-Einspielungen mit Kammermusikwerken. Sie ist festes Mitglied des ASKO | Schönberg Ensembles für zeitgenössische Musik.
Regelmäßig tritt sie bei Festivals hervor, dabei variieren ihre musikalischen Partner, zu denen Solisten, aber auch das Auryn Streichquartet und das Van
Brugh Streichquartet gehören. Seit 2001 ist sie Professorin an der Hochschule für Musik Detmold.

Tomasz Adam Nowak wurde in Warschau geboren, studierte zunächst an der Frédéric-Chopin-Hochschule seiner Heimatstadt, danach in München, Paris und Amsterdam. Er ist Preisträger zahlreicher internationaler Orgelwettbewerbe, u. a. Sieger im Haarlemer Improvisationswettbewerb.
Konzerte, Rundfunk- und Tonträgeraufnahmen führen ihn nach Europa und Übersee. Nowak ist Professor für Künstlerisches Orgelspiel und Improvisation an
der Hochschule für Musik Detmold und Organist der Stadt- und Marktkirche St. Lamberti in Münster. Die Leitung von Meisterkursen in Europa und den USA, die Tätigkeit als Juror bei internationalen Wettbewerben und die Zusammenarbeit mit verschiedenen Sinfonieorchestern im In- und Ausland sowie die Künstlerische Leitung des Internationalen Orgelfestivals Westfalen-Lippe runden sein Wirken ab.

Der Eintritt zur Geistlichen Abendmusik ist wie immer frei!