Verabschiedung Stefanie Stappert

Seit dem Sommer 2016 ist Stefanie Stappert als Pastoralreferentin in Lippetal tätig. In dieser Zeit hat sie in vielfältiger Weise Akzente gesetzt, zum Beispiel in der Firmvorbereitung, bei den Kinderbibeltagen oder im Kontakt mit den Börde-Werkstätten. Am 7. April 2019 beginnen nun für Frau Stappert Mutterschutz und Elternzeit. Nach ihrer Elternzeit wird sie auf eigenen Wunsch ihre Arbeit nicht wieder hier in Lippetal aufnehmen. Aktuell steht noch nicht fest, in welcher Gemeinde sie danach ihren Dienst beginnen wird. Bis dies geklärt ist, wird sie mit ihrer Familie weiterhin in Herzfeld wohnen bleiben. An diesem Sonntag, 31. März 2019 werden wir Frau Stappert um 10.30 Uhr in der Hl. Messe in der Basilika St. Ida in Herzfeld und anschließend im Haus Idenrast verabschieden. Dann haben alle Gemeindemitglieder die Gelegenheit, sich von ihr zu verabschieden und ihr für alle Begegnungen in den vergangenen Jahren zu danken. Aber da sie – wie gesagt – noch eine Weile hier wohnen wird, heißt es nicht „Tschüss!“, sondern „Auf Wiedersehen!“ Bereits an dieser Stelle möchte ich Frau Stappert im Namen der ganzen Gemeinde für ihren engagierten Dienst danken und ihr und ihrer Familie alles Gute und Gottes reichen Segen für die Zukunft wünschen!

 

 

Liebe Gemeinde,
an dieser Stelle möchte ich mich sehr herzlich für die schöne Verabschiedung am vergangenen Sonntag bedanken. Sie wird mir in guter Erinnerung bleiben.
Ich schaue dankbar auf die Begegnungen, Projekte und Zusammenarbeit hier in Lippetal zurück und wünsche Ihnen und euch auf dem weiteren Weg alles Gute und Gottes reichen Segen!
Mit einem herzlichen Gruß

Stefanie Stappert