Vorabendmesse in Lippborg ab September im neuen Rhythmus

(jk) Seit Januar 2017 gilt die gemeinsame Gottesdienstordnung beider Pfarreien in Lippetal. Diese wurde im November 2016 auf einer Pfarrei(en)-Versammlung nach intensiven Diskussionen von einer deutlichen Dreiviertel-Mehrheit beschlossen. Damals wurde u. a. festgelegt, dass die Vorabendmesse in Lippborg nur dann gefeiert werden kann, wenn einer der Gebrüder Schmidt für die Zelebration zur Verfügung steht. Nun haben Pater Hans Schmidt und Vikar em. Heinz Schmidt darum gebeten, dass die hl. Messe am Samstag in Lippborg künftig nur noch am 1. und 3. Samstag eines Monats stattfinden möge. Sollte es in einem Monat einen 5. Samstag geben, findet die Messe auch dann statt. Diese neue Regelung gilt ab Anfang September 2019. Herzlich sei den Gebrüdern Schmidt dafür gedankt, dass sie auch weiterhin bereit sind, sich bei der Feier der Gottesdienste einbinden zu lassen, obwohl sie offiziell bereits im Ruhestand sind!