Sakramentsprozessionen in diesem Jahr

 

(jk/ul) Der Vorstand von Pfarrgemeinde-/Pfarreirat hat in seiner letzten Sitzung über die anstehenden Prozessionen (Fronleichnam, gelobte Prozessionen in Herzfeld und Lippborg) beraten und ist übereingekommen, dass wir auf Gewohntes und Liebgewordenes in diesem Jahr leider werden verzichten müssen. Zwar gelten Prozessionen rechtlich als Gottesdienste und sind somit zulässig. Allerdings stellt uns bsp. die zwingende Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m (bei Musikkapellen ist dieser sogar noch größer) vor erhebliche Probleme, die eine würdige Feier schlichtweg nicht ermöglichen.

 

Aus diesem Grunde entfallen sämtliche Sakramentsprozessionen in unseren beiden Pfarreien.

Am Fronleichnamstag wird stattdessen in allen Gemeinden das Allerheiligste nach dem Hochamt ausgesetzt und der sakramentale Segen erteilt. Die
Gottesdienstzeiten sind wie an Sonntagen, einschl. der Vorabendmessen. –

Für das Jahr 2021 soll dann folgende Ordnung gelten: Dreifaltigkeitssonntag große Prozession durch Hultrop, Heintrop und Büninghausen; an Fronleichnam Prozession in Herzfeld, Lippborg und Oestinghausen; am Sonntag nach Fronleichnam Prozession durch Hovestadt und Nordwald.