Hier finden Sie die 

aktuellen Pfarrnachrichten

 

St. Ida Herzfeld - Wallfahrtsbasilika

Informationen über die Basilika in Herzfeld, Planungshilfen für die Wallfahrt und die Ansprechpartner finden Sie hier.



Unsere Kirchorte in Lippetal


St. Ida

 

Herzfeld

Ss. Cornelius und Cyprianus

Lippborg

St. Stephanus

 

Oestinghausen

St. Barbara

 

Hultrop

St. Albertus Magnus

Hovestadt

St. Johannes der Täufer

Schoneberg

 

 



Neuigkeiten im Überblick


Pfingstnovene - Renovabis

Die Tage zwischen Himmelfahrt und Pfingsten sind besonders dem Gebet um den Heiligen Geist gewidmet. Hintergrund ist der Bericht in der Apostelgeschichte, dass die Jünger nach der Himmelfahrt Jesu noch nicht in alle Welt ausgeströmt sind, sondern sich mit Maria und den Frauen in Jerusalem zurückgezogen haben, um zu beten. Am Schluss der gemeinsamen Tage stehtdas Pfingstfest mit der Sendung des Heiligen Geistes. In den Eucharistiefeiern und Andachten dieser Woche beten wir besonders um das Kommen des Heiligen Geistes.

mehr lesen

Sonntag, 13.05.2018: 115. Kirchweihfest und Eröffnung des Wallfahrtsjahres

Die Eröffnung des Wallfahrtsjahres findet traditionell am Sonntag nach dem Kirchweihfest, dem 13. Mai statt. In diesem Jahr fügt es sich, dass der 13. Mai direkt auf einen Sonntag fällt und so wird das Wallfahrtsjahr 2018 unter dem Motto „Suche Frieden“ im Hochamt um 10.30 Uhr zusammen mit dem 115. Kirchweihfest begangen.

mehr lesen

Natürlich Kirche - bunt und lebendig

(gb) Nach der "Winterpause" beginnt in diesem Jahr mit dem Pfingstmontag unsere Reihe der beliebten Gottesdienste "Natürlich Kirche - bunt und lebendig".

Sie haben inhaltlich die Sakramtente zum Thema - genau wie die anderen besondere Gottesdienste dieses Jahres in Lippetal, die bereits in der Fastenzeit das Bußsakrament sowie am 5. Mai die Krankensalbung bedacht haben. Am Pfingstmontag, 21. Mai 2018, ...

mehr lesen

Diakon Ralf König ist auch an der Fleischtheke Seelsorger

Bericht in Kirche und Leben

In der Ausgabe Nr. 17 vom 29. April 2018 steht ein Beitrag über Diakon Ralf König. Hier der Link zum Bericht:

https://www.kirche-und-leben.de/artikel/ralf-koenig-der-seelsorger-an-der-fleischtheke/

mehr lesen

Beginn des Marienmonats Mai

 

Am Dienstag (01.05.) beginnt der Marienmonat Mai. Die feierliche Eröffnung der Maiandachten findet um 18.30 Uhr in der St.-Ida-Basilika statt. Weitere regelmäßige Maiandachten sind in Herzfeld in Verbindung mit der Vesper um 17.45 Uhr. Besondere Maiandachten in Herzfeld und Lippborg, Hovestadt-Nordwald, Oestinghausen und Hultrop:

mehr lesen

Urlaub ohne Koffer 25. bis 29. Juni 2018

Die Pfarrgemeinden des Pfarrverbandes Lippetal und die Caritasverbände Beckum und Soest führen auch in diesem Jahr wieder die gemeinsame Maßnahme „Urlaub ohne Koffer“ durch. Es ist ein Angebot für Senioren, die nicht mehr alleine Urlaub machen können.

Seit 1997 gibt es dieses Angebot in Gemeinschaft mit den Pfarrgemeinden Lippborg, Herzfeld, Ostinghausen, Hovestadt, Oestinghausen und Hultrop. In der Zeit vom 25. - 29.06.2018 ...

mehr lesen

Tag der Ehejubiläen am 1. September 2018

Für den gemeinsamen Eheweg danken, das Jubiläum feiern und um den Segen
Gottes bitten – ist ein großer Wunsch von vielen Paaren.
Besonders die älteren Paare, rund um die Goldhochzeit, haben großes Interesse am „Tag der Ehejubiläen“ und melden sich sehr zahlreich an. Im Jahr 2018 wird das Bistum Münster nur einen „Tag der Ehejubiläen“ anbieten, da im Frühjahr (9. bis 13. Mai 2018) der Katholikentag in Münster unter dem Motto „Suche Frieden“ stattfindet und es in diesen Tagen zahlreiche Angebote für Paare geben wird.

mehr lesen

Woche für das Leben – „Babyflaschenaktion“

Vom 14. - 21. April 2018 wird bundesweit die „Woche für das Leben“ begangen.
Diese Aktionswoche, die für die Fragen rund um den Anfang und das Ende des Lebens sensibilisieren möchte, wird seit langem in ökumenischer Verbundenheit gestaltet. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto »Kinderwunsch. Wunschkind. Unser Kind!«

mehr lesen

und trotzdem, leben… Info- u. Gesprächsabend in und nach Trennungen am 23. April 2018

Trennung und Scheidung belasten alle Beteiligten, gleich ob die Veränderungen von ihnen ausgehen oder sie davon betroffen werden. Lebensverläufe sind von Umbrüchen, Abbrüchen gekennzeichnet, wie belastend diese Erfahrungen im weiteren Leben wirken ist stark davon geprägt, wie Menschen mit diesen Herausforderungen umgehen. Im positiven Fall kann sich durch die Krise hindurch auch eine Tür zu persönlichem Wachstum öffnen. So unterschiedlich persönliche Bewältigungsstrategien sind, so lassen sich doch einige psychologische Orientierungen aufzeigen, die in der Regel eine konstruktive Krisenbewältigung unterstützen.

mehr lesen

Verkündigen – aber richtig

Stefanie Stappert aus Herzfeld gestaltet Kirchenbeiträge für Radio WAF

 

Herzfeld (pbm/acl). 90 Sekunden hat Stefanie Stappert künftig Zeit, um ihre Botschaft an die Frau und den Mann zu bringen – oder genauer gesagt an die Hörerin und den Hörer. Denn die Pastoralreferentin aus der Pfarrei St. Ida in Herzfeld und Lippborg wird regionale „Augenblick mal“-Beiträge“ bei Radio WAF produzieren. In loser Reihenfolge gestaltet sie mit weiteren Autorinnen und Autoren aus dem Kreisdekanat Warendorf Kurzbeiträge aus der katholischen Kirche exklusiv für den Lokalsender des Kreises.

 

Bildunterschrift: Künftig wird Pastoralreferentin Stefanie Stappert aus Herzfeld, wie bei dieser Übung, häufiger in ein Mikrophon sprechen: Sie wird „Augenblick mal“-Beiträge für Radio WAF produzieren.

(Foto: Bischöfliche Pressestelle/Ann-Christin Ladermann)

mehr lesen

Die Gottesdienstreihe "Die Sakramente" - Die Krankensalbung

Foto: Guido Tusch

Am Samstag, dem 5. Mai 2018 findet um 18.30 Uhr in der St. Albertus Magnus Kirche in Hovestadt der nächste Gottesdienst aus der besonders gestalteten Reihe der Gottesdienste zu den sieben Sakrament statt. Dieses Mal geht es um das Sakrament der Krankensalbung. Mit ihm verbindet sich sehr stark der Wunsch, die Sehnsucht nach Heil-Sein an Leib und Seele. Jesus heilte viele Menschen, indem er sie berührte und Jesus selbst ließ sich in Bethanien von einer Frau salben. Die Krankensalbung – das Sakrament der liebevollen, zärtlichen Berührung.
Wie in jedem dieser Gottesdienste gibt es ein neues Bild, das in unser Kreuz
eingefügt wird, dieses Mal gestaltet von Johanna Dreesen, ehemaliger Lippetalerin, die heute in Gütersloh lebt. Musikalisch bereichert die Harfenspielerin Nathalie von Ossowski diese Feier.

Eine herzliche Einladung an alle Lippetaler und Lippetalerinnen und darüber hinaus!

 

Aufgrund einer missverständlichen Formulierung in der Tagespresse sei noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es in dieser hl. Messe zwar inhaltlich um das Sakrament der hl. Krankensalbung geht, dieses jedoch in diesem Gottesdienst NICHT gespendet wird!

 

mehr lesen

Bistum Münster lässt Gemeinden selbst entscheiden - Digitalorgel oder Pfeifenorgel? In Lippborg gibt es beides

Artikel aus Kirche und Leben

Wenn Thomas Beile zu seinem Arbeitsplatz auf der Orgelbühne der Pfarrkirche in Lippetal-Lippborg klettert, kann er dankbar für seine sportliche Figur sein. Den Kopf muss der Lehrer und Organist dennoch einziehen, wenn er die enge, lange Wendeltreppe zum Orgelspieltisch hinaufsteigt. Oben angekommen, kann Menschen gesetzteren Alters schon mal die Puste ausgehen.

»Das war ein Grund dafür, dass wir vor einigen Jahren eine Digitalorgel angeschafft haben«, erläutert Beile. Zwar leiste die 1938 gebaute Pfeifenorgel der Firma Breil weiterhin gute Dienste, »aber für den Chor war es einfacher, unten neben dem neuen Spieltisch zu singen«. Die Digitalorgel, die sogar um fünf Register größer ist als die herkömmliche und doch gänzlich ohne Pfeifen auskommt, versteht Beile »als Ergänzung der alten Orgel, nicht als Ersatz. Und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auch« – laut Katalog des Herstellers kostet das Lippborger Modell heute um die 10.000 Euro.

 

https://www.kirche-und-leben.de/artikel/digitalorgel-oder-pfeifenorgel-in-lippborg-gibt-es-beides/

mehr lesen

Informationen zum Pfarrerwechsel

Um möglichst bald das Lippetaler Pastoralteam und die Gemeindegremien kennenzulernen, hat unser zukünftiger Pfarrer, Domvikar Ulrich Liehr, bereits am vergangenen Mittwoch (24.01.2018) hier seinen "Antrittsbesuch" gemacht. Nach einem Gespräch im Pfarrhaus mit den Seelsorgerinnen und Seelsorgern - für das er eigens einen Kuchen gebacken hatte - traf Pastor Liehr am frühen Abend im "Haus am Turm" mit dem Pfarreirat aus St. Ida in Herzfeld und Lippborg und dem Pfarrgemeinderat Jesus Christus Lippetal sowie dem hiesigen Kirchenvorstand zusammen. Und weil er schon einmal da war, besuchte er anschließend auch noch sofort in Herzfeld die Vorstandssitzung und die Jahreshauptversammlung des "Lippetaler Passionsspiele e.V", um auch diese wichtige Projekt näher kennenzulernen.

mehr lesen

Ein persönliches Wort von Pastor Gerhard Best

Liebe Schwestern und Brüder in unserem Pastoralen Raum Lippetal mit den Pfarreien St. Ida in Herzfeld und Lippborg und Jesus Christus Lippetal!
Halb scherzhaft und halb ernst haben wir in unserem Lippetaler Pastoralteam in der Vergangenheit immer wieder formuliert (bzw. vielleicht auch formulieren müssen), dass bei uns nichts sicherer ist als Veränderungen. Jetzt trage ich selbst hierzu bei.


Am vergangenen Sonntag, 14. Januar 2018, hat Herr Erzbischof Hans-Josef Becker ja im Rahmen der Feierlichkeiten zum 800jährigen Jubiläum der Wallfahrtsstadt Werl dort meine Ernennung zum zukünftigen Leiter der Marienwallfahrt in Werl bekannt geben.

mehr lesen